Adams Alptraum – Drehstart für einen neuen Tatort aus Saarbrücken

by on 14. April 2013

Mit Freunden teilen ...Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

In Saarbrücken haben am 4. April die Dreharbeiten zum dritten Tatort mit Devid Striesow begonnen. In „Adams Alptraum“ muss Striesow als Kommissar Jens Stellbrink einen merkwürdigen Fall von kollektiver Gewalt aufklären. Während einer öffentlichen Veranstaltung wird ein ehrenamtlicher Schwimmtrainer von einer Gruppe Vermummter zusammengeschlagen. Just in dem Moment, als er einen Scheck für seinen gemeinnützigen Verein entgegennehmen will. Nach dem Handgemenge liegt der Trainer schwer verletzt am Boden und kann noch ins Krankenhaus gebracht werden, doch der Arzt räumt dem Opfer nur geringe Überlebenschancen ein. Stellbrink und das Team stehen vor einem Rätsels, nur ein paar Schmierereien deuten auf ein mögliches Motiv hin.

Eine Handvoll Paradies - Tatort Saarbrücken

Devid Striesow ist wieder vor der Kamera im Einsatz / Bild: SR/Manuela Meyer

In weiteren Rollen sind zu sehen: Elisabeth Brück, Hartmut Volle, Sandra Steinbach, Inga Lessmann, Julia Schneider, Barbara Ullmann, Markus Hoffmann, Jonas Schlagowsky, Mélanie Fouché und Johannes Quester. Regie führt wieder einmal der Finne Hannu Salonen. Das Drehbuch stammt von Lars Montag und Dirk Kämper, die bereits den Strieswo-Erstling “Melinda” erdacht haben. „Adams Alptraum“ ist eine Produktion der ProSaar Medienproduktion (Produzent: Martin Hofmann) im Auftrag des Saarländischen Rundfunks (Redaktion: Christian Bauer) und der Degeto für Das Erste. Als Sendetermin wird Ende 2013/Anfang 2014 angepeilt.

Quelle: SR-Presse

Mit Freunden teilen ...Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

{ 1 comment… read it below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: