Berliner Tatort-Kommissare hören auf – Neues Konzept ab 2015

by on 21. September 2013

Auch wenn die Meldung nicht mehr druckfrisch ist, möchten wir euch über die aktuellen Entwicklungen des Tatort Berlin informieren. Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) diese Woche mitteilte, soll bis Ende des Jahres ein neues Konzept auf den Tisch und somit auch die aktuellen Hauptkommissare abgelöst werden. Die Programmdirektorin Claudia Notelle gab bekannt, dass die beiden Berliner Ermittler nicht als Polizeitbeamte in Rente gehen sollen und sich der Sender deshalb um eine neue Idee bemüht. Mit den Schauspielern Dominic Raacke und Boris Aljinovic wurde selbstverständlich bereits gesprochen und man sich auf das Ende geeinigt.

Großer schwarzer Vogel Tatort Berlin

B. Aljinovic und D. Raacke als Kommissare Felix Stark und Till Ritter / Bild: rbb/Julia von Vietinghoff

Till Ritter (Dominic Raacke) gehört seit 1999 zum Berliner Tatort-Team und seine Premiere feierte er mit dem Fall “Dagoberts Enkel”. Erst zwei Jahre später bekam er Unterstützung von Felix Stark (Boris Aljinovic) in “Berliner Bärchen”. In den letzten elf Jahren standen die beiden insgesamt 28 Mal gemeinsam vor der Kamera wobei jährlich zwei bis drei Krimis gedreht wurden.

Was bleibt ist ein durchschnittlich gutes Ermittler-Team, welches Höhen und Tiefen gemeinsam bestritt und immer wieder mit interessanten Fällen punkten konnten.

Der nächste Fall “Großer schwarzer Vogel” wird am 16. Februar 2014 wie gewohnt in der ARD zu sehen sein und es ist auch noch eine weitere Folge in Planung. Doch dann ist Schluss. Die Nachfolger sind noch nicht bekannt und der rbb gibt an, wegen der frühzeitigen Entscheidung keinen Zeitdruck zu haben. Wir können also gespannt sein, welche Schauspieler demnächst in Berlin ermitteln werden und in die Fußstapfen von Dominic Raacke und Boris Aljinovic treten werden.

Quelle: RBB/ARD

{ 1 comment… read it below or add one }

Michael Siebert September 21, 2013 um 13:07

schade, ich habe den Berliner Tatort immer gern gesehen, nun ja, vielleicht ist es tatsächlich mal Zeit für eine Veränderung……….http://www.lokalkompass.de/dortmund-city/leute/passender-spruch-von-jean-luc-godard-zur-schuldenkrise-d195196.html

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: