Borowski und die Frau am Fenster – Tatort Kiel – Folge 812

by on 2. Oktober 2011

Eine junge Frau wird von ihrem Freund als verschwunden gemeldet. Der junge Streifenpolizist ist sich zudem sicher, dass sie Opfer eines Verbrechens wurde und ermordet worden ist. Klaus Borowski (Axel Milberg) nimmt die Ermittlungen auf, findet aber keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen. Es stellt schnell sich die Frage, ob der Polizist nicht vielleicht selbst etwas mit dem Verschwinden seiner Freundin zu tun haben könnte.

Borowski und die Frau am Fenster Tatort Kiel

Borowski und die Frau am Fenster - Tatort Kiel / Bild: NDR/Marion von der Mehden

Noch ahnt Borowski nicht, dass vor seinen Augen ein anscheinend perfektes Verbrechen begangen wurde. Die Nachbarin der Polizistin, eine freundliche und mitfühlend wirkende Tierärztin, weist eine erhebliche Persönlichkeitsstörung auf und schreckt weder vor Mord, noch vor Lügen, Täuschungen und Intrigen zurück und geht dabei äußerst raffiniert ans Werk. Nur durch Hilfe seiner neuen Assistentin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) kommt der Kommissar langsam auf eine Spur und legt Stück für Stück die Umstände des Mordes frei.

Als aber noch eine zweite Leiche auftaucht, nimmt der Fall eine mehr als überraschende Wendung. So gerät nun auch Klaus Borowski in ein brandgefährliches Duell, in dem Sarah eine Schlüsselrolle spielt.

Sebastians Bewertung: ★★★★★★★★★☆
Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) gehen im Tatort „Borowski und die Frau am Fenster“ auf die unbewusste Jagd nach einer krankhaften Psychopatin. Die Darstellerische Leistung der beiden Kommissare ist Herausragend. Aber auch die Nebenrollen haben es in sich. Sibylle Canonica überzeugte in ihrer Rolle als psychotische Tierärztin Dr. Charlotte Delius mit atemberaubender Mimik und brachial exzentrischen Schauspiel. Auch Thomas Kügel durfte sich als Borowskis Vorgesetzter Roland Schladitz einmal länger an Bildpräsenz erfreuen und gab dem Plot den nötigen Witz. Kamera, Bild und Ausstattung sind perfekt auf die Handlung abgestimmt und bleiben angenehm im Hintergrund. Der Plot selbst ist spannend, schlüssig und auch emotional fesselnd, obwohl – oder gerade weil – dieser als invertierte Detektivgeschichte angelegt ist.

Insgesamt ist dem NDR mit „Borowski und die Frau am Fenster“ ein hervorragender Krimi in der Tatort-Reihe gelungen. Hinreißende Darsteller, ein packender Plot, gespickt mit einer Prise Humor und ein erstklassiges Setting lassen diese Folge nicht so schnell vergessen. Kritisch müssen lediglich ein paar Stellen angemerkt werden, bei denen sich der Drehbuchautor in technischen Möglichkeiten von Polizeicomputern verirrte. Auch der Einstand von Sibel Kekilli als Ermittlerin an der Seite von Axel Milberg ist mehr als gelungen. Ein Duo, welches den Zuschauern sicher noch viel Freude bereiten wird. Ich sage schon jetzt Danke und freue mich schon heute auf die kommenden Folgen (Nächste: “Borowski und der coole Hund” aus der Feder von Henning Mankell) aus Kiel!

Majas Bewertung: ★★★★★★★★☆☆
Passende Musik untermalt spannende Szenen, teils grausame und dunkle Bilder, teils Sonnenschein – das ist der Tatort “Borowski und die Frau am Fenster” mit Höhen und Tiefen aus Kiel. Die Handlung ist durchweg fließend und nachvollziehbar, sodass es wirklich Spaß macht, dem Fall zu folgen. Spannungsmomente sind in den passenden Szenen und Bildern untergebracht. Und eine hohe Portion Humor bringt den Zuschauer an der einen oder anderen Stelle zum Schmunzeln. Zudem eine rasante Verfolgungsjagd, die ungewöhnliche Schnelligkeit in einen Borowski-Tatort bringt.

Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) ist in Topform und gibt an der Seite von Polizei-Anwärterin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) eine wirklich gute Figur ab. Sarah Brandt ist energisch und motiviert. Die beiden sind ein interessantes Team, welches mit einer Menge Humor und Fingerspitzengefühl sowie sachlichen Ermittlungen punkten kann. Der Tatort Kiel ist und bleibt mit der Figur des Kommissars Borowski etwas Besonderes. Axel Milberg spielt auf eine wunderbare Art und Weise einen Kommissar im ländlichen Schleswig-Holstein und gewinnt mit Sibel Kekilli eine passende Filmpartnerin.

Auch auf Twitter gab es heute überwiegend positive Stimmen und die Masse der Tweets überwältigend, sodass man kaum folgen konnte, wenn man doch ersthaft den Tatort sehen will. Mehr dazu unter #Tatort.

Musik im Tatort “Borowski und die Frau am Fenster”

Sendeinformationen
Sendelänge: ca. 90:00
Drehbuch – Sascha Arango
Regie – Stephan Wagner
Erstsendung – 2.10.2011
Produktionssender – NDR
Produktionsfirma – Studio Hamburg
Drehort – Kiel
Bildformat – 16:9
Redaktion – Jeanette Würl

Besetzung
Hauptkommissar Klaus Borowski – Axel Milberg
Polizei-Anwärterin Sarah Brandt – Sibel Kekilli
Roland Schladitz – Thomas Kügel
Rechtsmediziner Dr. Stormann – Samuel Finzi
Ernst Klee (Kriminaltechniker) – Jan Peter Heyne
Charlotte Delius – Sibylle Canonica
Hans Nielsson – Dirk Borchardt
Harry Reens – Klaus Manchen
Valeska Orschanova – Karolina Lodyga
Anwärter 1 – Stephan Möller-Titel
Anwärter 2 – Matthias Lier
Mops Frau – Edie Samland
Karen (Nielssons Exfrau) – Judith Hoersch
Frau vom Ordnungsamt – Christa Krings
N.N – Paula Paul
N.N – Regina Stötzel
N.N – Jens Peter Brose
N.N – Ralph Misske
N.N – Carin C. Tietze

Stab
Assistent der Set-AL – Sven Bührer
Ausstattung – Patricia Heymer
Beleuchter/Beleuchtungstechnik – Anton Stielow
Beleuchter/Beleuchtungstechnik – Stefan Diercks
Besetzung/Casting – Marion Haack
Best Boy – Kay Möller
Continuity – Laura Ritter
Erster Aufnahmeleiter – Jens Riedel
Filmgeschäftsführung – Markus Götze
Garderobe – Sarah Beckmann
Herstellungsleitung – Jan Michael Kremer
Innenrequisite – Anna Alaeddine
Kamera – Thomas Benesch
Kameraassistenz – Sandra Höhlein
Kameraassistenz – Birgit Liermann
Kameraassistenz – Marcos Pieta Jorge
Kamerabühne – Christian Weber
Kostüme/Kostümbild – Petra Kilian
Location Scout – Isis Hager
Montage – Gunnar Wanne-Eickel
Motivaufnahmeleitung – Jan Zigulla
Musik/Filmkompositionen – Ali N. Askin
Oberbeleuchter – Linus Liermann
Producer – Holger Ellermann
Produktionsassistenz – Maya Löper
Produktionsleitung – Peter Nawrotzki
Produktionsleitung – Daniel Buresch
Produzent – Kerstin Ramcke
Set-Aufnahmeleitung – Muriel Amstalden
Standfotografie – Marion von der Mehden
Stunt Koordination – Thomas Bloem
Szenenbild – Zazie Knepper
Ton/Filmtonmeister – Frank Ahrens
Ton/Filmtonmeister – Kai Nührmann
Videooperator – Marius Gugg

Weitere Meinungen und Rezensionen

Quotenmeter.de: Handwerklich solide, in gewohnt grauen und eher tristen Bildern gehalten, vollzieht sich ein sehr bildgewaltiger und intensiver Krimi auf dem Bildschirm.

Hamburger Abendblatt: Doch diesen äußerst gelungenen Kieler “Tatort” zeichnet auch eine gehörige Portion Humor aus: nicht nur in den Kabbeleien zwischen Borowski und Brandt, sondern auch in den Szenen, die in Borowskis Wohnung spielen.

Lübecker Nachrichten: Borowski und Brandt bilden ein äußerst reizvolles Ermittler-Duo. Die beiden sind Vertreter zweier Generationen, die sich schon deshalb öfter mal kabbeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Jetzt diesen Tatort bewerten!
Bewertung: 9.4 von 10 (42 Bewertungen insgesamt.)
Borowski und die Frau am Fenster - Tatort Kiel - Folge 812, 9.4 out of 10 based on 42 ratings

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 2 comments… read them below or add one }

sabine Zimmer Oktober 9, 2011 um 12:50

Sehr geehrte Damen und Herren,
leider weiß ich den Sendetermin für Borowski und die Frau am Fenster, Drehort Kiel nicht. In diesem Film spielt ein enger Freund von mir, Herr Hans-Jürgen Puffe aus Kiel, als Komparse am Fenster, mit. Ich würde mich riesig freuen, wenn Sie mir einen Termin mitteilen würden. Eventuell habe ich durch meinen Urlaub diesen Termin verpasst.
Herzlichen Dank im voraus
Ihre Sabine Zimmer

Antworten

Redaktion Oktober 9, 2011 um 13:24

Hallo Frau Zimmer,

der Tatort “Borowski und die Frau am Fenster” wurde bereits letzten Sonntag, am 2.10., in der ARD gesendet. Informationen zu einer baldigen Wiederholung haben wir nicht.

Viele Grüße
Ihre Tatort-News-Redaktion

Antworten

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: