Chinesische Prinzessin – Drehstart für einen neuen Tatort aus Münster

by on 14. April 2013

Mit Freunden teilen ...Share on Facebook14Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

In Münster wird wieder ein neuer Tatort gedreht. Bereits seit dem 03.04.2013 stehen die Darsteller vor der Kamera. Im Fall ist Münster völlig aus dem Häuschen: Die international bekannte Künstlerin, Dissidentin und Prinzessin Songma (Chiu Huichi) soll ihre weltbekannten Werke im Westfälischen Landesmuseum ausstellen. Doch plötzlich wird die schöne Prinzessin tot aufgefunden, in der Rechtsmedizin, direkt neben Professor Boerne, dem jegliche Erinnerung an die vergangene Nacht fehlt. So landet der bornierte Rechtsmediziner unter Mordverdacht in der Untersuchungshaft. Kommissar Thiel (Axel Prahl) hat alle Mühe die Nacht zu rekonstruieren. Anscheinend wurden auch Drogen konsumiert. Dann kommt noch heraus, dass Songma vom chinesischen Geheimdienst überwacht wurde.

Summ-Summ-Summ-Tatort-Münster_1024

Liefers, Prahl und Großmann wieder gemeinsam vor der Kamera / Bild:WDR/Martin Menke

Die Regie führt „Mord mit Aussicht”-Regisseur Lars Jessen. Das Buch stammt von Orkun Ertener („KDD-Kriminaldauerdienst”, „Die Chefin”). Mit dabei sind selbstverständlich auch ChrisTine Urspruch als Prof. Boernes Assistentin Silke Haller, Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm, Friederike Kempter als Thiels Assistentin Nadeshda Krusenstern und Claus C. Clausnitzer als Taxifahrer Herbert Thiel. In weiteren Gastrollen sind zu sehen: Thomas Meinhardt, Maverick Quek, Yvonne Yung Hee, Aaron Le, Bernhard Marsch, Tonio Arrango, Yu Fang und Henry Meyer. Der Tatort “Die chinesische Prinzessin” ist eine Produktion der Müller & Seelig Filmproduktion GmbH Co. KG (Produzentin: Jutta Müller) im Auftrag des WDR (Redaktion: Nina Klamroth). Die Dreharbeiten laufen noch bis 3. Mai. Die Erstausstrahlung in der ARD ist für Herbst 2013 geplant.

Mit Freunden teilen ...Share on Facebook14Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: