Machtlos – Drehstart für einen neuen Tatort des rbb aus Berlin

by on 17. März 2012

Am 21. Februar haben in Berlin die Dreharbeiten zum neuen Tatort “Machtlos” begonnen. Der Fall beschäftigt die beiden Kriminalhauptkommissare Till Ritter (Dominic Raacke) und Felix Stark (Boris Aljinovic) sehr, denn der 9-jährige Benjamin Steiner wurde aus der Wohnung seines Musiklehrers entführt. Baumann (Rainer Sellien) ist Einsatzleiter und beauftragt die Ermittler als Kontaktpersonen für Benjamins Eltern. Die Entführer melden sich mit einer DVD bei Linda (Lena Stolze) und Hermann Steiner (Horst Günter Marx), die ihren Sohn wohlauf zeigt. Die Täter fordern, dass das Lösegeld in zwei Teilen übergeben werden soll. Linda Steiner muss den ersten Teil in Höhe von 500.000 Euro am Berliner Alexanderplatz übergeben und wird dabei von der Polizei überwacht. Der Entführer (Edgar Selge) beginnt jedoch dann, das erhaltene Geld an vorbeilaufende Leute zu verteilen. Dabei kann er ohne Vorkommnisse festgenommen werden. Doch beim anschließenden Verhör schweigt er und verrät nicht, wo sich der kleine Benjamin befindet. Ritter und Stark müssen eine Strategie entwickeln um den Jungen zu retten, denn der Entführer will ein “Zeichen” setzen.

Im Tatort “Machtlos” stehen Edgar Selge und sein eigener Sohn Jakob Walser das erste Mal zusammen vor der Kamera und spielen zudem auch Vater und Sohn. Selge ist bereits Preisträger des Adolf-Grimme-Preis 2006 und 2007 für seine Rollen im Polizeiruf 110.

Regie in dieser Folge führt Klaus Krämer, der auch bereits das Drehbuch schrieb. Produziert wird “Machtlos” von der Askania Media Filmproduktion GmbH im Auftrag des RBB und der ARD DEGRETO. Die Erstausstrahlung ist für das Frühjahr 2013 geplant.

Quelle: ARD/rbb

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: