Melinda & Ende der Straße – Drehstart für zwei neue Tatort-Folgen aus dem Saarland

by on 14. Juli 2012

In Saarbrücken haben die Dreharbeiten zu gleich zwei neuen Tatort-Fällen begonnen. In “Melinda” und “Ende der Straße” können nun die beiden Hauptkommissare Jens Stellbrink (Devid Striesow) und Lisa Marx (Elisabeth Brück) ihr Debüt feiern. Gemeinsam mit KTU-Chef Horst Jordan (Hartmut Volle) und Staatsanwältin Nicole Dubois (Sandra Steinbach) lösen sie das bisherige Team rund um die Ermittler Franz Kappl und Stefan Deininger beim SR ab.

In der Folge “Melinda” (Drehbuch von Lars Montag und Dirk Kämper) wird der Saarbrücker Hauptkommissar Jens Stellbrink mit einem kleinen arabischen Mädchen im Baumarkt konfrontiert, welches dort wohl von ihren Eltern vergessen wurde. Melinda spricht kein Deutsch, aber sie vertraut dem Kommissar und führt ihn in ein Billighotel in der Nähe. Stellbrink glaubt zuerst, dass in diesem Zimmer die Eltern bzw. Verwandten des Mädchens wohnen, doch dann stellt er schnell fest, dass die Situation eine ganz andere ist…

In der zweiten Folge “Ende der Straße” (Drehbuch von Felice Götze) wird die Leiche eines Mannes an einer Landstraße entdeckt. Der Tote, Rüdiger Sutor, genannt Rüde ist Mitglied bei der Rockergang “Dark Dogs”. Und schnell wird klar, dass das Gangmitglied ermordet wurde und keines natürlichen Todes starb. Während den Ermittlungen geraten die anderen Gangmitglieder in den Verdacht, mit dem Mord etwas zu tun zu haben. Doch auch eine andere verfeindede Gang gerät ins Visier der Ermittlungen. Stellbrink muss außerdem feststellen, dass die Rocker sehr gut organisiert sind, nicht kooperativ sind und zudem noch einen guten Anwalt haben…

Hauptkommissar Jens Stellbrink stammt aus Norddeutschland und arbeitete bei der Bundespolizei bevor er nach Saarbrücken zur Kriminalpolizei kam. Er ist ein kluger Mensch, der sich zwar oft mit ausgefallenenen Methoden abgibt, aber dennoch klare moralische Vorstellungen verfolgt. Trockener Humor, konsequentes Vorgehen und ein durch und durch freundliches Wesen zeichnen ihn aus. Im Gegensatz zu Stellbrick ist seine Kollegin Lisa Marx das genaue Gegenteil. Sie ist sehr taff, durch ihr Kickbox-Training außerordentlich fit, was sie den ein oder anderen auch mal spüren lässt. Spurensicherer Horst Jordan ist nun auch im neuen Tatort-Team beim SR Chef der KTU. Jordan hat nicht nur eine neue Frisur sondern ist auch eine ganze Portion temperamentvoller als früher. Staatsanwältin Nicole Dubois soll das Team aufmischen und für Reibung sorgen.

Beide Fälle sind eine Produktion der ProSaar Medienproduktion. Produzent ist Martin Hofmann m Auftrag des Saarländischen Rundfunks, Redaktion Christian Bauer und der Degeto für Das Erste. Voraussichtliche Sendetermine stehen noch nicht fest, aber wir können uns wohl auf 2013 festlegen.

Für alle, die es nicht mehr abwarten können, gibt es hier einige Fotos von den Dreharbeiten zu sehen und weitere Infos direkt vom Drehort.

Quelle: SR

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: