Musik zum Tatort “Borowski und die Frau am Fenster”

by on 2. Oktober 2011

Hinweis: Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald uns neue Informationen zur Musik bereitstehen.

zarah leander die gro├čen erfolgeBereits die erste Szene des Tatort “Borowski und die Frau am Fenster” aus Kiel kann mit dem Titel “Ich Wei├č, Es Wird Einmal Ein Wunder Geschehn” von Zarah Leander aus dem Album “Die gro├čen Erfolge” punkten. Hier gehts zum MP3-Download “Ich Wei├č, Es Wird Einmal Ein Wunder Geschehn” bei Amazon. Der Song stammt aus dem Film “Die gro├če Liebe” von Regisseur Rolf Hansen.Zarah Leander (1907-1981) war eine schwedische S├Ąngerin und Schauspielerin und konnte zahlreiche Erfolge feiern.

Ali N. Askin komponierte zudem verschiedene Musikst├╝cke im Tatort, die nicht im Handel erh├Ąltlich sind, sondern eigens f├╝r den Tatort “Borowski und die Frau am Fenster” produziert wurde. Der Komponist ist als Sohn t├╝rkischer Eltern in Deutschland aufgewachsen und lebt in Berlin. 2008 schrieb er bereits die Musik zum Tatort “Der gl├╝ckliche Tod” (Tatort Ludwigshafen).

{ 4 comments… read them below or add one }

Jens K. Oktober 2, 2011 um 22:38

Noch etwas an Musik in dieser Folge: Auch ziemlich am Anfang, als die Tier├Ąrztin aus dem Fenster schaut, l├Ąuft ein klassisches Thema, das mir sehr bekannt vorkam. Nachdem ich es etliche Male wiederholt geh├Ârt hatte, wusste ich endlich, woher. Diese Melodie ist auch oft im Abspann von Spiegel-TV zu h├Âren. Sie stammt aus der Oper “Rienzi” von Wagner.
Gr├╝├če,
Jens

Antworten

Redaktion Oktober 2, 2011 um 23:11

Vielen Dank f├╝r diese Info Jens

Antworten

johnny7 Oktober 3, 2011 um 19:28

W├Ąhrend die Tier├Ąrztin und der Polizist Cognac trinken, l├Ąuft im Hintergrund “Isoldes Verkl├Ąrung”, auch bekannt als “Isoldes Liebestod” aus Tristan und Isolde, ebenfalls von Richard Wagner.

Antworten

hans Oktober 4, 2011 um 07:37

Noch mehr Wagner in diesem Tatort:
Vor dem “Liebestod” ein Auszug aus den Vorspielen zum 3. und 1. Akt
“Lohengrin”.Interessant.

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: