Neuer Thüringer Tatort wird in Erfurt spielen

by on 23. Juli 2012

In der diesjährigen Tatort-Sommerpause jagt ein Drehstart den anderen. Zudem wurden in den letzten Wochen bereits zwei weitere Teams vorgestellt, denn sowohl der SR als auch der NDR wartet mit neuen Konzepten auf. Doch auch der MDR kündigte im März diesen Jahres einen neuen Tatort an. Nachdem der Sender dann das Projekt ausgeschrieben hatte, die aus erfahrenen Fernsehfilm-Redakteuren bestehende Jury alle Einsendungen und Bewerbungen bewertete, gab sie heute endlich den Gewinner bekannt.

Gewonnen hat die Internet-Ausschreibung Thomas Bohn, der bereits etliche Tatort-Folgen mit Ulrike Folkerts in Ludwigshafen und Robert Atzorn in Hamburg schrieb und zudem auch inszentierte. Weiterhin gab der MDR nun bekannt, dass der Tatort Thüringen in der Landeshauptstadt Erfurt spielen wird womit dann auch das Rätselraten um den neuen Schauplatz ein Ende hat.

Fest steht außerdem, dass Thomas Bohn sowohl das Drehbuch für die erste Folge schreiben, als auch in dieser Regie führen wird. Produziert wird von FFP New Media und Produzent Michael Smeaton. Der Drehstart ist für das kommende Frühjahr angesetzt, sodass wir uns bereits Ende nächsten Jahres auf die erste Folge des Tatort Erfurt freuen dürfen. Der MDR wird ab 2013 einen Tatort aus Erfurt sowie zwei Folgen in Leipzig drehen. Alina Levshin wird eine Juristin spielen, die ein freiwilliges Praktikum absolviert. Das Tatort-Team besteht zudem aus Kriminalhauptkommissar Henry Funck (Friedrich Mücke) und Kriminalhauptkommissar Maik Schaffert (Benjamin Kramme).

Quelle: MDR

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: