Tatort Allgäu mit Kommissar Kluftinger ab 2012

by on 22. November 2010

Bereits im Sommer wurde bekannt, dass ab 2012 Herbert Kaup als Kommissar Kluftinger erstmals Tatort-Ermittlungen im Allgäu übernehmen wird. Diese neue Reihe wird als Tatort-Allgäu nur einmal jährlich zur Ausstrahlung kommen und somit ein besonderes Ereignis für alle Tatort-Fans sein. Wir haben uns auf die Spuren von Kluftinger gemacht und möchten Euch den neuen Tatort-Allgäu vom Bayerischen-Rundfunk (BR) einmal genauer vorstellen.

Kommissar Kluftinger

Herbert Knaup ist Kommissar Kluftinger

Herbert Knaup ist Kommissar Kluftinger / © siehe Bildnachweis am Artikelende

Die Episoden gehen zurück auf die Kriminalromanreihe „Kommissar Kluftinger“ der deutschen Schriftsteller Michael Kobr und Volker Klüpfel. Ebenfalls bekannt ist die Reihe unter dem Schlagwort „Allgäu-Krimis“. Namensgeber und Titelheld Kommissar Kluftinger ist in der Romanvorlage ein liebenswerter Kriminalhauptkommissar bei der Polizei Kempten. Bei seinen Ermittlungen wird er von den Kollegen Maier, Hefele und Strobl unterstützt. Privat wohnt er mit seiner Frau Erika und Sohn Markus im beschaulichen Altusried im Allgäu. Bisher sind 5 Bände „Kommissar Kluftinger“ in Buchform erschienen, ein Ende der Reihe ist aber bisher nicht in Sicht. Somit ist auch völlig offen, wie viele Episoden vom Tatort-Allgäu produziert werden. Geplant sind bisher die Verfilmungen von Band 1 „Milchgeld“ und Band 3 „Seegrund“. Der 2. Band „Erntedank“ wurde bereits 2009 von Rainer Kaufmann verfilmt, in der Hauptrolle agierte bereits Herbert Knaup. Es ist anzunehmen, dass aus dieser Verfilmung heraus die Idee entstand Kommissar Kluftinger in die Tatort-Reihe zu übernehmen.

Herbert Knaup

Für Herbert Knaup (Jahrgang 1956) ist die Mitarbeit beim Tatort nichts Neues, denn bereits 1984 wirkte er als Carlos im BR-Tatort „Heißer Schnee“ mit. Knaup wuchs im Allgäu als Sohn eines Musikers auf. Auch seine beiden Geschwister Bruder Karl und Schwester Renate schlugen einen künstlerischen Werdegang ein und arbeiten heute ebenfalls als Schauspieler und Sänger. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte Knaup an der renommierten Otto-Falckendberg-Schauspielschule in München.

Bekannt ist Knaup auch aus seiner Mitwirkung am Oscar-prämierten Meisterwerk „Das Leben der Anderen“ in der Rolle des Redakteurs Gregor Hessenstein. Zuletzt brillierte Knaup als Kriegsverbrecher Adolf Eichmann im Dokudrama Eichmanns Ende – Liebe, Verrat, Tod“. Die Redaktion von Tatort-News ist schon heute sehr gespannt, ob Knaup an die guten Leistungen anknüpfen und das Tatort-Publikum nachhaltig begeistern kann. 2012 geht es los!

Bildnachweis: Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Tatort Allgäu mit Kommissar Kluftinger ab 2012, 7.0 out of 10 based on 1 rating

Ähnliche Artikel zum Tatort:

  1. Kommissar-Boxen

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 1 comment… read it below or add one }

Emnet Oktober 11, 2011 um 16:14

Die Verfilmung von “Erntedank” fanden wir ausgesprochen enttäuschend und langatmig. Kein Vergleich zum Buch. Kaup als Kluftinger völlig unpassend. Da wäre ein Josef Bierbichler besser gewesen… unserer Meinung nach.

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: