Tatort+ beendet – Der Täter aus “Der Wald steht schwarz und schweiget” steht fest

by on 21. Mai 2012

Nach dem letzten Tatort aus Ludwigshafen “Der Wald steht schwarz und schweiget” konnten die Zuschauer im Internet selbst ermitteln und ihre Recherchekompetenzen unter Beweis stellen, denn der Täter selbst wurde in der Sendung nicht gefasst. Das Experiment namens Tatort+ ließ sogar den Server zusammenbrechen, denn mit einem solchen Ansturm scheint die ARD nicht gerechnet zu haben.

Der Wald steht schwarz und schweiget - Tatort Ludwigshafen

Nun sind die Online-Ermittlungen nach "Der Wald steht schwarz und schweiget" beendet / Bild: SWR/Peter A. Schmidt

Nun sind die Ermittlungen beendet und die ARD hat einige Fakten bekannt gegeben.

Insgesamt versuchten sich fast 110.000 Fans als Ermittler und fast ein Fünftel setzte dabei auf Murat. Und Murat war der Täter. Murat hat den Aufseher und Gruppenleiter der Resozialisierungsgruppe getötet.

Hier könnt ihr Euch das Geständnis des Täters ansehen.

Wir von Tatort-News sind der Ansicht, dass sich diese neue Form des Online-Spiels durchaus gelohnt hat und das das Konzept rund um Indizien sammeln, Aussagen finden sowie Ergebnisse zusammenzählen abwechslungsreich ist. Gerne wieder, wir sind dabei!

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: