Tatort Weimar – Mit “Weihnachtsermittlern” Christian Ulmen und Nora Tschirner

by on 24. Oktober 2012

Das ist eine echte Überraschung! Nach Informationen von BILD wird die Kulturstadt Weimar Drehort für einen weiteren Tatort des MDR. Bereits im Juli wurde der Tatort Erfurt aus der Taufe gehoben und nun soll Weimar einmal jährlich einen “Event-Tatort” bieten. Geplant ist die Ausstrahlung des ganz besonderen und “aufwändig produzierten” Tatorts regelmäßig an den Weihnachtsfeiertagen. Die Idee zu diesem Tatort stammt von den Erfolgsproduzenten Wiedermann & Berg (“Das Leben der Anderen”).

Tatort Weimar

Der Tatort spielt bald im beschaulichen Weimar / Bild: R. Möhler (unter CC3.0)

Doch damit ist es nicht getan, denn mit Christian Ulmen und Nora Tschirner stehen auch bereits die Ermittler fest. Das ist in sofern überraschend, da beide bereits renommierte TV und Kinodarsteller sind und somit für einen ordentlichen Quotenschub sorgen werden. Ulmen und Tschirner gesellen sich zu einer immer größer werdenden Riege von Schauspielern, die versuchen den Tatort zu beleben und für ein jüngeres Publikum attraktiv zu machen. MDR-Fernsehchef Wolf-Dieter Jacobi bestätigte gegenüber BILD: „Das ist für uns eine Riesengeschichte. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Ulmen und Tschirner zwei deutsche Superstars für das Projekt gewinnen konnten. Sie sind eine Topbesetzung. Wir wollen junge, frische Gesichter. Ulmen und Tschirner brennen für das Projekt.“

Ulmen & Tschirner bereits 2004 vor der Kamera

Der 37-Jährige Ulmen begann seine Karriere zunächst als TV-Moderator bei MTV, später war er bei Radio FRITZ und EinsLive zu hören. 2003 gelang ihm sein schauspielerisches Debut mit dem vielbeachteten Film “Herr Lehmann”, nach dem Bestsellerroman von Sven Regener. 2004 führte ihn die Produktion von “Ulmens Auftrag” (MTV – siehe Video) bereits mit Nora Tschirner vor die Kamera. Beide führten gemeinsam durch die Personality Show. Während Ulmen auch fortwährend vor der Kamera stand, gelang Nora Tschirner der große Durchbruch erst 2007 mit dem Kinofilm “Keinohrhasen” an der Seite von Til Schweiger (ab 2013 auch Tatort-Ermittler). Im neun Weimarer Tatort soll – ähnlich wie in Münster – viel Wert auf Humor gelegt werden. Wir dürfen also gespannt sein!

Update: Inzwischen bestätigte auch die ARD den Weimarer Tatort und gab weitere Hintergründe zur Finanzierung und Produktion bekannt. Demnach wurde ARD-Tochter Degeto mit ins Boot geholt, um die Finanzierung zu stemmen. Auch die ARD musste einen Beitrag leisten, um einen Sendeplatz für dieses Projekt frei zu machen. Bisher ist nur eine Folge für 2013 geplant und nicht klar, ob es eine Fortsetzung geben wird. MDR-Fernsehchef Jacobi sagte dazu: “Wir produzieren jetzt erst einmal für das Jahresende 2013 und freuen uns sehr auf die Premiere.”

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 1 comment… read it below or add one }

nadeshda Oktober 24, 2012 um 11:23

…was heißt denn “für jüngere zuschauer interessant machen”??? meine eltern und großeltern gucken keinen tatort im gegensatz zu mir und meinen freunden… tsss….

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: