Tödliche Ermittlungen – Tatort Ludwigshafen – Folge 786

by on 2. Januar 2011

Die Polizeischülerin Bettina Schnell wird ermordet aufgefunden. Die junge Frau gilt als hoch motiviert, hat ein gutes Gespür und eine hervorragende Beobachtungsgabe. Um die schreckliche Tat aufzuklären, muss Lena Odenthal ihre alte Polizeischule besuchen, die mittlerweile von ihrem früheren Ausbilder Robert Brandstetter geführt wird. Für die Ludwigshafener Kommissarin ist das eine besondere Situation, denn die hat ihren Ausbilder damals bewundert und steht ihm nun als Ermittlerin gegenüber.

Tödliche Ermittlungen - Tatort Ludwigshafen

Tödliche Ermittlungen – Tatort Ludwigshafen / Bild: SWR/Andrea Enderlein

Keine leichte Aufgabe. Es stellt sich heraus, dass auch Brandstetters Sohn Torben Schüler der Polizeischule ist und er zudem mit der toten Bettina befreundet war. Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) haben unzählige Fragen zu beantworten um den Fall zu lösen: War der Mord an Bettina ein krimineller Racheakt? Ist sie bei eigenen Ermittlungen in die Falle getappt? Oder musste die Auszubildene sterben, weil sie zuviel wusste? Allmählich laufen die Ermittlugnen in die richtige Richtung und zudem versuchen auch noch die Schüler der Polizeischule selbstständig zu ermitteln. Allerdings lassen sich die beiden erfahrenen Kommissare nicht aus der Ruhe bringen oder irritieren.

Sebastians Bewertung: ★★★★☆☆☆☆☆☆

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) beginnen ihre Ermittlungen im Umfeld der Polizisten mit der gewohnten Lockerheit und ohne großen Nachdruck. Und so plätschert auch dieser Tatort aus Ludwigshafen so dahin, ohne außergewöhnliche Handlung, ohne interessante Wendungen und ohne den großen Kick. Kamera und Bild tragen zur Änderung dieser Situation auch nicht bei. Immerhin, die Handlung wirkt nicht zu arrangiert, ist damit aber leider ziemlich durchschaubar.

Insgesamt ist “Tödliche Ermittlungen” wieder ein eher enttäuschender Ludwigshafener Tatort, der nur mühsam für gute Unterhaltung am Sonntagabend sorgen kann. Hoffentlich werden die nächsten Episoden in 2011 endlich wieder besser. Andernfalls darf auch mal die Frage gestellt werden, ob für Odenthal nicht langsam die Zeit gekommen ist, um ihr Amt als Kommissarin aufzugeben. Etwas mehr Frische und Spritzigkeit sind doch wohl nicht zu viel verlangt!

Majas Bewertung: ★★☆☆☆☆☆☆☆☆

Der Tatort “Tödlich Ermittlungen” beginnt mit dem Mord an einer Polizeischülerin und bedeutet für die ermittelnde Lena Odenthal zugleich eine Reise in die eigene Vergangenheit, denn sie wird mit ihrem Ausbilder Brandstetter konfrontiert, der nun Leiter der Polizeischule im Hunsrück ist. Odenthal ermittelt im Kreise dieser Schule und ihr Kollege Kopper stöbert im Familien- und Freundeskreis der toten Bettina. Beide unternehmen wie immer viele Alleingänge. Selbstständige Ermittlungen führte wohl auch die Polizeischülerin durch – vielleicht eine Nummer zu viel. Bettinas Mitschüler und Kollegen bewegen sich zwischen Übungen und Ermittlungen auf eigene Faust während Brandstetter jegliche Nachforschungen behindert. Bis zum Schluss tappen die beiden Ludwigshafener Kommissare im Dunkeln.

Spannung? Fehlanzeige. Darauf muss der Zuschauer heute vergeblich warten. Die immer gleiche Leier des Tatort-Teams wird langweilig und schreit dringend nach einem Ausreißer, der die Ermittlungen in Ludwigshafen wieder spannender und vorallem sehenswürdiger machen. Und Lena Odenthal würde ein bißchen weniger Verbissenheit auch gut stehen.

Update: Musik zum Tatort “Tödliche Ermittlungen” von Ryan Bingham.

Sendeinformationen

Sendelänge: 88:18
Drehbuch: Andreas Schlüter
Regie: Michael Schneider
Erstsendung: 02.01.2011
Produktionssender: SWR
Produktionsfirma: Maran Film
Drehort: Ludwigshafen, Baden-Baden, Wittlich, Wittlich-Wengerohr
Arbeitstitel: Alte Schule
Bildformat: 16:9
Redaktion: Melanie Wolber

Besetzung

Hauptkommissarin Lena Odenthal – Ulrike Folkerts
Hauptkommissar Mario Kopper – Andreas Hoppe
Peter Becker (Kriminaltechniker) – Peter Espeloer
Frau Keller – Annalena Schmidt
Robert Brandstetter – Christian Redl
Torben Brandstetter – Matthias Ziesing
Bettina Schnell – Julischka Eichel
Malte Boller – Ralph Herforth
Heiner Struck – Adrian Topol
Sabine Erler – Britta Hammelstein
Ludwig Hoffmann – Stefan Rudolf
Hasan Kiser – Fahri Ogün Yardim
Svenja Schnell – Michelle Barthel
Petra Schnell – Angelika Hart
Uwe Kramer – Bernd Straub
Bodybuilder – Raphaèl Niebel
N.N – Karsten Dörr

Stab

Außenrequisite – Michael Moll
Beleuchter/Beleuchtungstechnik – Martin Kraus
Beleuchter/Beleuchtungstechnik – Christoph Pusch
Beleuchter/Beleuchtungstechnik – Markus Störr
Continuity – Anke Teuber
Erster Aufnahmeleiter – Monika de Roche
Filmgeschäftsführung – Jan Kist
Garderobe – Thomas Follner
Garderobe – Elke Maier
Innenrequisite – Helmut Lippmann
Kamera – Ralf Nowak
Kameraassistenz – Michael Merkel
Kostüme/Kostümbild – Stephanie Kühne
Location Scout – Pamela Schmidt
Maske/Maskenbildner – Toni Longequeue
Maske/Maskenbildner – Martina Hartmann
Musik/Filmkompositionen – Dirk Leupolz
Oberbeleuchter – Marcel Albrecht
Produzent – Sabine Tettenborn
Produzent – Sebastian Hünerfeld
Regieassistenz – Connie Albert
Regieassistenz – Ramona Wolff
Schnitt – Angela Springmann
Set-Aufnahmeleitung – Rainer Sorg
Szenenbild – Anette Reuther
Ton/Filmtonmeister – Jochen Ress

VN:F [1.9.22_1171]
Jetzt diesen Tatort bewerten!
Bewertung: 4.0 von 10 (3 Bewertungen insgesamt.)
Tödliche Ermittlungen - Tatort Ludwigshafen - Folge 786, 4.0 out of 10 based on 3 ratings

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 2 comments… read them below or add one }

Demmler Januar 3, 2011 um 09:10

Am Schluss des Filmes kommt ein super Song.
Könnten Sie mir bitte Titel und Sänger mitteilen?

Antworten

Redaktion Januar 3, 2011 um 09:13

Hallo Demmler,

der Song heißt “The Weary Kind” von Ryan Bingham.
Zum Song gehts hier entlang!

Viele Grüße,

Die Tatort-News Redaktion

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: