… und bist du nicht willig – Dreharbeiten zum ersten Tatort mit Til Schweiger

by on 2. November 2012

Nun wird es ernst für Til Schweiger, denn am 30. Oktober haben in Hamburg die Dreharbeiten zu seiner ersten Tatort-Folge “… und du bist nicht willig” begonnen, die noch bis zum 22. November 2012 dauern werden. Der NDR scheint sich seiner Sache ziemlich sicher zu sein und will den Tatort mit Schweiger ganz groß aufziehen und “neuem Leben füllen”. Aus diesem Grund werden sogar Schauspieler im Team sein, die bereits in Hollywood gedreht haben. Thomas Schreiber, NRD-Unterhaltungschef kündigt mit Vorfreude an “Es wird ein sehr actionreicher, sehr schneller Tatort. Er wird alle Stärken von Til zeigen.” Insgesamt sind bisher vier Folgen mit Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller geplant.

Doch nun zu seiner Rolle. Til Schweiger alias Kommissar Nick Tschiller wird gemeinsam mit Fahri Yardim als Kommissar Yalcin Gümer für das Landeskriminalamt Hamburg ermitteln. Eigentlich sollte er Kommissar Nick Tschauder heißen, doch Schweiger konnte sich mit dem Namen nicht anfreunden, sodass dieser geändert werden musste.

Kommissar Nick Tschiller ist geschieden und war, bevor er vor kurzem nach Hamburg zog, verdeckter Ermittler und Mitlgied des Spezialeinsatzkommandos (SEK) in Frankfurt. Nun wechselte er zum LEK in die Hansestadt, um sich mehr um seine 15-jährige Tochter Lenny (Luna Schweiger) kümmern zu können. Denn im gegensatz zu ihm will seine Ex-Frau Isabella (Stefanie Stappenbeck) ihre Karriere vorantreiben.

Zur Handlung “… und du bist nicht willig”
Kommissar Nick Tschiller (Til Schweiger) und sein Kollege Yalcin Gümer (Fahri Yardim) haben die Aufgabe, eine Wohnung zu überprüfen. Doch die beiden LEK-Kommissare stolpern inmitten eine Gruppe minderjährige Prostituierter, die sich in der Wohnung aufhalten. Dann stehen plötzlich die Zuhälter vor der Tür und eine wilde Schießerei beginnt. Kurze Zeit später liegen drei Zuhälter tot im Treppenhaus des Mietshauses. Alle drei waren Mitglieder des Astan-Clans, der den dortigen Kiez kontrolliert und von den Anwohnern gefürchtet wird. Kommissar Tschiller gerät zwischen die Fronten und muss sich als neuer Kollege einer internen Untersuchung stellen. Er muss Staatsanwälting Hannah Lennerts (Edita Malovcic) Rede und Antwort stehen, denn es stellt sich die Frage, ob er tatsächlich in Notwehr getötet hat oder es einen anderen Grund für seine Schüsse gab. Schließlich nehmen Tschiller und Gümer den Fall selbst in die Hand und beginnen die Jagd auf den Astan-Clan…

Regie in “… und du bist nicht willig” führt Christian Alvart, der bereits auf einen Tatort-Vergangenheit zurückblicken kann. Alvart drehte bereits zwei Folgen mit dem NDR in Kiel. Der Tatort wird übrigens 2013 in der ARD zu sehen sein, doch es steht noch kein entgültiger Sendetermin fest.

Update: Der Arbeitstitel “… und du bist nicht willig” wurde in den Titel “Willkommen in Hamburg” geändert.

Quelle: NDR

Ihren XING-Kontakten zeigen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: